Projekte: Unser "zweites Standbein"

  

Freiwilligenagenturen wie unsere vermitteln nicht nur Freiwillige in Ehrenämter. Sie haben in der Regel auch eigene Projekte, mit denen sie das bürgerschaftliche Engagement stärken wollen und auf gesellschaftliche Entwicklungen und neue Themen reagieren - allein oder mit Kooperationspartnern. Hier engagieren sich besonders unsere Mitglieder, deren Freundes- und Bekanntenkreis und Menschen, die das, was wir tun, "einfach nur gut" finden. Auch Sie sind herzlich eingeladen, bei uns mitzumachen. Wir suchen ständig nach Verstärkung!

  

 

 Projekte in Planung

 

    • Hier könnte Ihr Projekt stehen. Haben Sie eine Idee oder sogar schon einen Plan? Sprechen Sie doch mit uns, ob wir bei der Umsetzung Ihrer Vorstellung beteiligen und Sie entsprechend unterstützen können. Wir freuen uns auf Sie.

    • Aber natürlich können Sie auch gerne bei den laufenden Projekten mit einsteigen. Gucken Sie sich an, was wir machen und rufen Sie uns an.

 

 

Aktuelle Projekte

  

    • In dem Projekt Vereinsbegleiter bieten wir Workshops für ehrenamtliche Vereinsvorstände anbieten, in denen praktische Unterstützung für die Akteure angeboten wird. Von rechtlichen Fragen über den Datenschutz, vom Sponsoring bis zur Zusammenarbeit zwischen Vereinen, die Liste der Themen, mit denen sich Vereinsvorstände beschäftigen (müssen), ist lang - und die Themen werden immer komplizierter. Wir hoffen, in Zusammenarbeit mit dem Paritätischen, hier Hilfestellung geben zu können.

    • Mit den Projekten Flügelkinder (Lernförderung in Deutsch, Englisch und Mathematik) und Deutsch-Unterricht für Flüchtlinge begann unsere Zusammenarbeit mit der Nelson-Mandela-Gesamtschule im Ahornweg.

    • Im Projekt Leselernzeiten am Montagmorgen werden leseschwache Schüler durch uns dazu ermuntert, selber aus Büchern vorzulesen. Bedarf an weiteren „Lehrern“ ist durchaus vorhanden.

    • Wir arbeiten in der Nelson-Mandela-Gesamtschule am Projekt Schulgarten, das sich mit der Anlage von Hochbeeten und deren Bepflanzung beschäftigt.

    • Beim Projekt Optimierung von Bewerbungsgesprächen möchten wir versuchen, Situationen in Bewerbungsgesprächen im 1:1-Gespräch nachzustellen. Die Gespräche werden per Video aufgenommen und gemeinsam mit dem "Bewerber" analysiert. Das Angebot richtet sich insbesondere an Abschlussklassen, die auf die Berufsfindung vorbereitet werden. Interessierte Schulen können sich gerne bei uns melden.

    • Zusammen mit der Nelson-Mandela-Gesamtschule, der THEAS Theaterschule & Theater und dem Bergischen Museum für Bergbau Handwerk & Gewerbe unterstützen wir ein Projekt, das sich Biographisches Theater nennt: Schüler interviewen ältere Menschen zu deren Jugend, setzen das Erlebte in Beziehung zu ihren heutigen Lebensverhältnissen und erarbeiten daraus ein Theaterstück. Die Schüler sind zwischen 15 und 16 Jahren alt und haben das Hauptfach "Künstlerisches Gestalten" (mit Benotung!) belegt. Ihre Interviewpartner sind Senior*innen, 60+ Jahre alt, also mit "Großelternerfahrung". Das Projekt startete im Juni und wird im nächsten Schuljahr fortgeführt.

 

 

 Abgeschlossene Projekte

 

  • fotolia 99091049In der Lese-Bibliothek der Nelson-Mandela-Gesamtschule bieten wir seit Anfang 2019 Schülern einen Rückzugsraum in der Mittagsfreizeit. Ihnen stehen hunderte von Büchern und Zeitschriften zur Verfügung, entweder um sie dort zu lesen oder auch zum Ausleihen. Wir betreuen diese Bibliothek dreimal in der Woche. 

 

  • Im Projekt IMG 2902 (ebenfalls an der Nelson-Mandela-Gesamtschule) betreuten und reparierten wir zusammen mit einer Gruppe von Schülern nicht nur die schuleigenen Fahrräder für die Fahrradprüfung, sondern wollten vor allem auch die privaten Räder der Schüler verkehrssicher machen. Nachdem wir zunächst die Schulfahrräder auf Vordermann gebracht und den Schülern das Basiswissen vermittelt hatten, wird das Projekt heute in Eigenregie der Schüler fortgeführt. Ein schöner Erfolg unserer Arbeit.

  • In Trägerschaft der FWB: Projekt HerWi ("Herzlich Willkommen", in Herkenrath und Refrath; Betreuung von Flüchtlingen, die dem Schulalter entwachsen sind).

  • Lesepaten an der GGS Hebborn

  • Tandem-Projekt: Unterstützung von Sportvereinen in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportbund und dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB)

  • Ehrenamtskarte NRW in Bergisch Gladbach (Näheres dazu unter "Wissenswertes")